Samstag, 15. Oktober 2016

26.10: Führung durch die Kölner Südstadt. Köln im Nationalsozialismus

Köln im 3. Reich – Die Südstadt im Nationalsozialismus

Kommt mit uns durch eins der schönsten Stadtviertel Kölns, auf den Spuren des Nationalsozialismus. Von der Severinstorburg, dem damaligen Sitz der Hitlerjugend, geht es hinein in die kleinen Straßen der Südstadt. Wer lebt hier und wie standen die Menschen zu den Nationalsozialisten? War Köln eine Hochburg des Widerstandes?
Erfahren sie mehr über den Machtapparat der Partei vor dem ehemaligen Sitz der Gauleitung und über den kompromisslosen Terror, mit dem die Nationalsozialisten versuchten Kontrolle über die Menschen zu erlangen.
Schauen sie hinter die vielen Mythen und Legenden, die sich um das Leben im Köln dieser Zeit ranken. Nicht zuletzt die von Kölns liebstem Kind dem Karneval.

Anschließend geht's in die Kneipe Lotta!

Treffpunkt: Chlodwigplatz, 19 Uhr

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.