Dienstag, 7. Juli 2015

Griechenland nach dem Referendum - Ist Merkels Europa am Ende?

Die ultimativen Forderungen der Troika nach weiteren Rentenkürzungen und Verbrauchersteuer-Erhöhungen in Griechenland brachten das Fass zum Überlaufen. In der Nacht von Freitag auf Samstag kündigte der griechische Ministerpräsident Tsipras eine Volksabstimmung über die neuerlichen Spardiktate an.

Seitdem standen Brüssel und das Berliner Establishment Kopf. SPD-Außenminister Steinmeier zeigte "fassungslos" über das geplante Referendum, ein ARD-Kommentator bezeichnete die griechische Regierung als Schurken.
In den Medien wird nun über eine Staatspleite und einen möglichen "Grexit" spekuliert.
Steht also ein Bruch mit der neoliberalen EU bevor? Welche Szenarien sind noch denkbar? Welche Möglichkeiten hat die Bewegung in Deutschland, internationale Solidarität aufzubauen?
In einem Vortrag geht Leandros Fischer (Politologe und im SDS Köln aktiv) diesen Fragen auf den Grund. Anschließend bleibt genug Zeit zur Diskussion.

Wann & Wo: Mittwoch den 8.07., 19:30 Uhr im Raum S81 im Philosophikum (Uni Köln).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.