Montag, 11. Mai 2015

Lesekreis Anti-Rassismus - Sitzung 5: Rechtspopulismus und Pegida


Wie viele andere waren wir erschüttert in den letzten Monaten über die Größe und Geschwindigkeit der islamfeindlichen Bewegung Pegida. Europaweit gewinnen rechte Bewegungen Zustimmung in breiteren Teilen der Gesellschaft.

Wir haben uns in den letzten Wochen auf der Straße gegen Rassismus gestellt und solidarisch mit Muslimen und Geflüchteten gegen Pegida demonstriert. Pegida scheint erst einmal geschlagen zu sein, allerdings nicht ganz. Aber auch wenn diese spezielle rasssistische Bewegung sich aufzulösen scheint, ist die gesellschaftliche Konstellation aus der sie hervorgegangen war noch längst nicht Geschichte. 


Wir, der Sozialistisch-Demokratische Studierendenverband (SDS), wollen unsere anti-rassistische Praxis weiterentwickeln. Wir laden alle Interessierten herzlich dazu ein mit uns den Ursachen von Rassismus in der auf den Grund zu gehen und gemeinsam anti-rassistische Strategien zu entwickeln.

Über fünf Sitzungen werden wir uns das Thema in einem für alle Interessierten offenen Lesekreis erarbeiten.


Sitzung 5: Rechtspopulismus und Pegida
Text: Oliver Nachtwey: Rechte Wutbürger

Wann & wo: Mittwoch, 13. Mai um 19:30 Uhr, im S81 (Philosophikum/Uni Köln)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.